Lindos (Rhodos) – Akropolis

2014_Lindos_Akropolis-5

Der Jahresurlaub ist nun Geschichte und das deutsche Wetter lässt einen schnell die Sehnsucht nach der warmen Sonne auf Rhodos wachsen. Aber man kann auch ein wenig die Foto sortieren und ein paar schon mal bearbeiten. Ich starte mal mit meiner Bearbeitung der Landschaftsfoto rund um die Akropolis in Lindos. Aufgenommen an zwei Tagen…einmal auf dem Weg nach Rhodos Stadt mit etwas diesigem Wetter.

2014_Lindos_Akropolis-1 2014_Lindos_Akropolis-2 2014_Lindos_Akropolis-3

Wie man sehen kann ist der Himmel nicht gerade Positiv gestimmt gewesen. Aber nun ja. Es ist auf alle Fälle ein imposanter Anblick das Gebilde dort auf dem riesigen Felsen zu sehen. Was man hier noch nicht so sehen kann ist die große Höhle die sich unter der Akropolis befindet. Dafür kann man aber sehen das nicht gerade viel Grün auf der Insel zu sehen ist. Wobei im Frühjahr noch mehr blüht wie im Spätsommer.

2014_Lindos_Akropolis-4 2014_Lindos_Akropolis-5 2014_Lindos_Akropolis-15

Die Bilder sind dann an einem Tag gemacht worden wo die Sonne etwas mehr durch den Dunst kam. Das gab dem Meer was an diesem Tage nicht gerade Ruhig war einen faszinierenden Anblick. Neben der Akropolis ist eine Bucht in der ein Film mit Namen Die Kanonen von Navarone gedreht wurde (Youtube)… Man kann auf den folgenden Foto schön die Bucht sehen und vor allen die Gewalt des Meeres welches das Wasser auf die Felsen drückt.

2014_Lindos_Akropolis-9 2014_Lindos_Akropolis-10 2014_Lindos_Akropolis-12 2014_Lindos_Akropolis-14

Zu guter letzt sind wir dann auf die Akropolis hoch gegangen. Wobei mein Töchterchen nicht gerade Motiviert war. Aber wenn schon Touri dann Richtig Touri. Und der Anblick des Ortes Lindos auf dem Weg hoch zur Akropolis ist geprägt von der griechische Architektur. Und in meinen Augen sehr schön!

2014_Lindos_Akropolis-6 2014_Lindos_Akropolis-7 2014_Lindos_Akropolis-8 2014_Lindos_Akropolis-13

Auf der Akropolis selber gibt es nun so viel leider nicht zu sehen. Und jeden Stein wollte ich dann auch nicht fotografieren. Wie gesagt ein Anfang ist getan und mal schauen wann ich die nächsten Foto bearbeiten kann. In diesem Sinne einen schönen Tag gewünscht!

2014_Lindos_Akropolis-11

Noch mal in die Polder

28042014_Polder-2

Und das Ganze dieses mal mit Sonne. Gestern war ich ja mit meiner Kurzen einen kleinen Spaziergang machen und so schön war das Wetter ja dann doch nicht wie gedacht. Heute dann, mal wieder wegen der Großen ;), noch einmal hin in die Polder. Strahlender Sonnenschein und somit ist das Ganze doch Besser mit dem Licht. Soviel zu dem Thema Licht ist alles 😉 …

28042014_Polder 28042014_Polder-2 28042014_Polder-5

Da meine Kleine ja nicht bei war konnte ich auch noch ein Stück weiter rein in die Polder. Die Frösche waren nicht ganz so laut und die Vögel waren eher Inaktiv. Aber dafür bot sich mir doch eine schöne Landschaft. Ich bin gespannt wie es in ein paar Jahren dort aussieht. Die Biber und Komorane leisten ganze Arbeit. Okay die Komorane mag keiner so gerne aber ansonsten hat es etwas Urzeitliches was in den Wasserläufen so als Resultat der Biberarbeit heraus kommt. Auf alle Fälle ein schöner Anblick.

Ich werde zwar nie nur mit einem Fernglas durch die Gegend rennen aber Verstehen kann ich die Naturkundler schon ein wenig das sie sich dort umsehen.

28042014_Polder-3 28042014_Polder-4 28042014_Polder-6

Landscape im Frühling

27042014_Polder-2

Oder doch Besser der Versuch. Beim los fahren hier in Casekow waren kaum Wolken am Himmel und von daher war ich der Meinung das in den Poldern etwas schönes zum Ablichten dabei sein wird. Leider hat es etwas zugegezogen und der große Teil der Foto ist Nunja… Kann natürlich auch an meinem doch recht lichtschwachen Tele oder meiner kleinen Tochter die mit dabei war liegen aber so ist nun einmal das Leben. Einen Baum in ein paar hundert Meter hat mir dann doch gefallen und einen brütenden Schwan konnte ich auch einmal gut ablichten. Da war mal kurz Sonne im Bereich.

27042014_Polder 27042014_Polder-2

Aber ich gebe nicht auf und werde mir die Polder in Schwedt und Umgebung noch mal genauer anschauen und vielleicht klappt es dann ja mit Tieren in freier Wildbahn etwas Besser!

Weihnachtsurlaub – Review Teil 2

Walk_Boizbg-6

Zu Weihnachten bekommt man gut zu Essen. Vor allen Dingen wenn man so wie meiner Einer bei Mutti ist. Damit die Waage nicht ganz so extreme Ausschläge bekommt muss man etwas dagegen tun. In diesem Fall haben meine große Tochter und meiner Einer mal nach dem Essen einen kleinen Spaziergang getätigt. Es ging über das Gelände der Elbewerft hin zu dem Ort wo der Gute Ezio Gutzemberg eigentlich jeden Tag zu finden ist. Warum das kann man sich auf seiner Seite anschauen! Nun gut mein Töchterchen und Ich haben das doch eher frühlinghafte Wetter genossen und nebenbei habe ich ein paar Landschaftsaufnahmen gemacht.

Walk_Boizbg-1 Walk_Boizbg-2 Walk_Boizbg-3

Sie wollte zwar auf der Hälfte des Weges nach Hause aber sie musste dann doch da durch. Denn nachdem wir unterhalb des Elvkieker waren, durfte sie mit mir die Treppen hoch und durch den Stadtpark nach Hause gehen.  Alles in Allem haben wir schön unser zuvor angefuttertes Hüftgold vielleichte ein wenig abgelaufen. Und wenn nicht dann auch nicht Schlimm. Denn der Blick vom Elvkieker aus ist einfach nur Unbezahlbar!

Walk_Boizbg-5 Walk_Boizbg-6 Walk_Boizbg-7

Das Panorama habe ich einfach aus drei Bildern mit der kostenlosen Microsoft Software erstellt. Hier wird einem viel Arbeit abgenommen und auch wenn es Kostenlos ist, ist das Programm für das gelegentliche Panorama ausreichend.

Pano_Elvkieker-1