Weihnachtsurlaub – Review Teil 1

Tabletop-5

Nun ist das Weihnachtsfest 2013 auch Geschichte und wir sind wieder in heimischen Gefilden. Wenn der Besuch der Familie zwar im Vordergrund stand habe ich aber auch Fototechnisch ein paar Shoots machen können. Dank dem sehr guten Freund Torsten habe ich auch mal was Anderes versucht mit der Linse zu erfassen.

Okay ich bin nicht so der Blitzdingsbums Typ aber den Abend hat es auch Spaß gemacht. Und das obwohl ich mit meiner Canone ja nicht mal die ganzen Blitze nutzen konnte. So hat auf meinen integrierten Blitz nur einer seiner Funkfernauslöser reagiert. Aber war schon mal mehr als unter normalen Umständen…

Thema des Abends war neben Bier trinken auch das sogenannte Tabletop oder Besser für Torsten die Settings herausfinden. Ich habe halt auch mal drauf gehalten und ein paar angenehme Shoots hinbekommen. Sicherlich nicht so das Nonplusultra aber es ist eine Sache die ich mit Sicherheit weiter verfolgen werde. Fotografiert habe ich mit meiner Canon und einem Canon 18-135 mm Objektiv.

Tabletop-1

Tabletop-2Tabletop-3

Wie gesagt ich bin nicht der Profi aber zum Beispiel bei der Pfeffermühle fand ich das Alter der Mühle Interessant. Also Alter in Form von Staub der Jahre der sich auf der Mühle abzeichnete. Das Boot habe ich in Torsten seinem Bad gefunden und das Maritime mag ich ja eh von daher ;). 

Sehr Nett war auch ein Gespräch zwischen Herrn Brumm und dem Herrn Benjamin Hüllenkremer (seine Foto hauen mich immer wieder um)… Thema war hier Lightroom und was man damit machen kann. Respekt kann ich nur sagen… Torsten eine  Frage gestellt und dann kam da kein Ähhh Hmmm oder so. Sehr Schön und das mit dem IOS und Android lasse ich mal aussen vor 🙂 …

Also ich werde das Thema sicherlich noch mal für mich aufgreifen. Denn wenn ich sehe mit welchen einfachen Mitteln man doch gute Foto hinbekommt… Wie gesagt das Boot auf Torsten seinem Klo…die Kamera bei Torsten seinen ganzen Spielzeugen und die Kaffeebohnen in der Tanke ;)..

Tabletop-4 Tabletop-6 Tabletop-5

Netter Abend und Gerne wieder! Beim nächsten mal dann das versprochene Tannenzäpfle (gab es in Boizenburg nicht im Getränkeladen und das wo doch so Lecker!)